Erweiterungsprojekt "Kahlenberg neu"

Bauphase 1

Die Gespräche mit den Schwestern, Arch. Eckel und Maria Bieber haben wichtige Gesichtspunkte gebracht. Sr. M. Birgitta bringt sehr viel Betriebserfahrung aus der Arbeit in mehreren Schönstattzentren mit und konnte diese einbringen.

Diese Punkte sollen in das Konzept einfließen

-Küche möglichst unmittelbar an Speisesaal und Café Bistro angrenzend auf einer Ebene.
-Speisesaal für 100 Gäste + 60 Terrassenplätze
-Café Bistro für 60 Gäste + 60 Terrassenplätze
-Vortragssaal für ca. 150 Personen (einmal teilbar)
-Empfang (Rezeption), Shop und Foyer

Wenn möglich sollten die Räume so zu verbinden sein, dass größere Veranstaltungen, wie der Sommernachtsball auch ohne Zelt durchführbar sind.

-Wenn möglich, sollen noch in Phase 1 zusätzlich extern vermietbare Zimmer geschaffen werden. (Das P. Kentenich-Haus darf zurzeit, da nur als Vereinshaus geduldet, nur durch Schönstätter benützt werden.). Wie viel jedoch in Phase 1 umgesetzt werden kann, hängt wesentlich von den Spendenzusagen ab.

Zurück