Sternwallfahrt

von Thomas Wächter

"Hier liebt mich jemand ganz besonders", so das Motto der diesjährigen Sternwallfahrt, die heuer von den Steirern organisiert wurde. Über 200 Pilger aus ganz Österreich kamen zum Heiligtum am Kahlenberg, um einander zu begegnen und beim Abschied unserer Sr. M. Gertraud mit dabei zu sein.

Sr. M. Gertraud gab uns zu Beginn einen "letzten" Impuls. Sie wird nach 17 Jahren in Österreich eine neue Aufgabe in Deutschland übernehmen. Das Dankesfest, das am Nachmittag für sie gefeiert wurde, zeigte die große Wertschätzung der Österreicher für ihre Schwester. In vielen berührenden Beiträgen wurde das zum Ausdruck gebracht: Texte, Gedichte, Musikalisches, Kabarett, geistlicher Blumenstrauß, ein riesiger Krug … Wir danken unserer Sr. M. Gertraud für all das, was sie in Österreich gewirkt hat. 

Zwischendurch wurden wir mit gegrillten Speisen und köstlichen Kuchen verwöhnt. Als Abschluss feierten wir die Hl. Messe mit P. Felix, der an diesem Dreifaltigkeitssonntag in den Blick nahm, was dieses Fest bedeutet. Gestärkt mit dem Wissen und der Erfahrung, dass mich "jemand ganz besonders liebt" kehrten wir in unseren Alltag zurück.

Fotos: Lilek, Stübler

Zurück